PROJEKTE | BÜRO- UND GESCHÄFTSBAUTEN

PiK Forschungsgebäude, Potsdam

Neubau eines Forschungsgebäudes mit Büroflächen, Besprechungs- und Seminarräumen und einem Rechenzentrum des PiK in unmittelbarer Nachbarschaft zu den zwei baugeschichtlich außerordentlich bedeutenden Bauten Einsteinturm von Erich Mendelsohn und dem großen Refraktor.

Vor diesem Hintergrund wurde ein Gebäude entwickelt, das vom Gelände der Sternwarte aus weitestgehend unsichtbar bleibt. Durch die kleeblattförmige Grundfigur erscheint das Bauvolumen in der Wahrnehmung kleiner und wird in Verbindung mit der verwendeten Materialität des Baukörpers als Teil der Landschaft begriffen. Die Fassadenbekleidung aus Holz fügt den Neubau harmonisch in seine Umgebung ein.

Bauherr Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung e.V.
Architekt BHBVT Gesellschaft von Architekten mbH
Gesamtbaukosten 20,0 Mio. Euro
BGF 6.700 m2
Planung + Ausführung 2010 – 2015
Leistungsumfang IFB LP 1-6