Wir achten auf die Einhaltung der datenschutzrechtlichen Vorschriften zur Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten nach den gesetzlichen Datenschutzvorschriften.

Die folgenden Datenschutzhinweise informieren über Zweck, Art und Umfang der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten durch den verantwortlichen Anbieter

ifb frohloff staffa kühl ecker
Beratende Ingenieure PartG mbB
Rheinstraße 45 - 46
12161 Berlin

und beziehen sich ausschließlich auf die Internetadresse
www. ifb-berlin.de

Art. 4 DSGVO Begriffsbestimmungen

Personenbezogene Daten

Als personenbezogene Daten werden gemäß Art. 4 Nr. 1 EU-DSGVO (EU-Datenschutzgrundverordnung) alle Informationen bezeichnet, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen.

Verarbeitung

Verarbeitung ist jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführte Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.

Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten

Zugriffsdaten/ Server-Logfiles

Beim Aufrufen unserer Website werden Daten durch den Internetprovider erhoben. Ihr Browser übermittelt diese automatisch, sie werden temporär in den Server-Logfiles gespeichert.
Folgende Informationen werden dabei ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:

Name der abgerufenen Webseite, Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Art und Version des Browsers, das Betriebssystem des Nutzers, Referrer URL (die zuvor besuchte Seite), IP-Adresse und den Domainnamen Ihres Internet Service Providers.

Die Protokolldaten dienen nur statistischen Auswertungen zum Zweck des Betriebs, der Sicherheit und der Optimierung des Online-Angebotes. Die Verarbeitung erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO auf Basis unseres berechtigten Interesses an der Verbesserung der Stabilität und Funktionalität unserer Website. Eine Weitergabe oder anderweitige Verwendung der Daten findet nicht statt. Nur wenn der konkrete Verdacht einer rechtswidrigen Nutzung durch Dritte (Hacking) besteht, werden diese, dann bereits anonymisierten Daten geprüft, um die Sicherheit aufrecht zu erhalten.

Datensicherheit

Dieses Angebot unterstützt den gesicherten Zugriff über das HTTPS/SSL-Protokoll (Secure Socket Layer) für eine sichere Verbindung. Sie erkennen dies an dem grünen Schloss in der Adresszeile Ihres Browsers.

Wir wenden geeignete technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen an, um ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Wir passen die Maßnahmen fortlaufend entsprechend der technologischen Entwicklung an und achten so auf die Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten.

Cookies

Auf unseren Webseiten werden keine Cookies gesetzt.

Kontakt

Findet eine Kontaktaufnahme z.B. per E-Mail statt, werden diese Daten zum Zweck der Bearbeitung der Anfrage, wie auch für Nachfolgefragen gespeichert. Entfällt der Zweck der Speicherung oder läuft eine gesetzlich vorgegebene Speicherfrist ab, werden die Daten gelöscht. Dies geschieht, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist und keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Die von Ihnen angegebene Daten werden grundsätzlich nur für die Zwecke verarbeitet und genutzt, für die sie erhoben wurden.

Bitte beachten Sie, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich. Es steht Ihnen jedoch frei auf anderem Wege, z.B. per Telefon oder per Post personenbezogene Daten zu übermitteln.

Bewerberunterlagen

Die Speicherung Ihrer Daten erfolgt nur zweckgebunden im Rahmen des Bewerbungsverfahrens. Ist die Stelle besetzt, werden Bewerberunterlagen nach max. 6 Monaten gelöscht, bzw. vernichtet.

Betroffenenrechte (Ihre Rechte)

Sie haben jederzeit das Recht, Auskunft über Ihre personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Zweck der Erhebung und Speicherung zu erfahren. Weiter haben Sie das Recht auf Löschung Ihrer Daten (Art. 17 DSGVO) und das Recht auf Widerruf Ihrer bereits erteilten Einwilligung zur Speicherung. Dabei entstehen Ihnen keine Kosten.

  • Auskunftsrecht (Art. 15 DSGVO) haben Sie das Recht eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob Sie betreffende, personenbezogene Daten verarbeitet werden. Ist dies der Fall, so haben Sie ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten und auf die Information zu welchem Zweck diese verarbeitet werden und deren Speicherdauer.
    Weiter haben Sie das Recht ...
  • gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
  • gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung (Recht auf Vergessenwerden) Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
  • gemäß Art. 20 DSGVO (Recht auf Datenübertragbarkeit) Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;
  • gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO (Widerruf der Einwilligung) Ihre Einwilligung jederzeit und kostenlos zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass die personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeitet werden, Art 21 Abs. 1.
    Möchten Sie von ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an info@ifb-berlin.de
  • gemäß Art. 77 DSGVO (Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde) sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes wenden.

Informationen zum Datenschutz

Bei Fragen oder Anregungen zum Datenschutz wenden Sie sich bitte an Herrn Henning Ecker, E-Mail: ecker@ifb-berlin.de.

Änderungen an der Website oder neue gesetzliche Vorgaben können es notwendig machen, diese Datenschutzerklärung zu ändern.